Mit Erfolg die Saison beendet

In ihrem letzen Spiel der Saison gab es an heimischen Tischen noch einmal einen souveränen 10:4 Sieg gegen die Gäste der fünften Mannschaft aus Rehbrücke. In den Doppeln wurden die Punkte redlich geteilt, wobei Speidel / Vetter für die Sabinchenstädter erfolgreich waren. Im zweiten Doppel unterlagen Ahlburg / H. Thielemann, der zu seinem zweiten Einsatz in diesem Team kam. Bereits in der ersten Einzelrunde gelang es diesem mit einem sicher herausgespielten 3:0 Sieg den ersten Punkt beizusteuern. Im oberen Paarkreuz gewannen sowohl Speidel wie auch Vetter ihre Spiele deutlich. Nachdem auch Ahlburg punkten konnte, hatte man sich bereits einen beruhigenden 7:2 Vorsprung herausgespielt. Seinen spielerischen Aufwärtstrend bestätigte dann Peter Ahlburg in seiner dritten Partie des Abends gegen die Nr. 1 der Gäste. Nach 2:0 Rückstand stellte er sich immer besser auf die schnellen unangenehmen Aufschläge des Kontrahenten ein und drehte die Partie noch zu seinen Gunsten. Auch Speidel mußte in der folgenden Begegnung über die volle Distanz bevor sein Sieg feststand. Nachdem Vetter doch etwas überraschend gegen einen unbequemen Noppenspieler mit 3:1 Sätzen unterlag, blieb es dem Ersatzmann Heiko Thielemann vergönnt in einer hart umkämpften Partie seinen zweiten Sieg ( 3:2 )zu feiern, damit den Endstand zum 10:4 herzustellen und die Saison 06 / 07 damit für die dritte Mannschaft zu beenden. Ob der bisherige 2. Platz gehalten werden kann der für den Aufstieg in die 1. Kreisliga notwendig ist, hängt nun von den Ergebnissen des dritten Brücker Teams ab, die Punktgleich sind, aber über das Satzverhältnis noch vorbei rutschen könnten.
Punkte: Speidel 3,5 ; Vetter 2,5 ; Ahlburg 2, Thielemann 2

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.