Niemegk ohne Siegchance

Das Lokalderby daheim gegen Grün Weiß Niemegk wurde eindrucksvoll mit 6:1 gewonnen. Im Gegensatz zum durchwachsenden Hinspiel zeigte unser D-Team diesmal keine Schwächen und überzeugte in allen Mannschaftsteilen. Nach der frühen Führung durch Kay List musste man prompt den Ausgleich durch einen Konter hinnehmen, aber man ließ sich nicht aus der Ruhe bringen und zeigte seine Stärke mit 3 weiteren Toren bis zur Pause durch zweimal Nils Ross und Christian Schulz. Die Grundlage für diese deutliche Überlegenheit war mal wieder die eingespielte Achse des älteren Jahrgangs mit Dustin Merker, Nils Ross, Manuel Wuller und Dennis Zeidler.
TSV-D: M. Schulz (Tor); M. Schröder (Tor); C. Hahn; D. Zeidler(1); N. Ross(3); M. Wuller; D. Merker; C. Schulz(1); K. List(1); T. Senft; P. Scheunert; M. Brecht; D. Fraske

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.