32. Karfreitagsturnier

DSCF7435Beim 32. Karfreitag-TT-Turnier in Wusterwitz trat der TSV mit zwei Teams an. Das Team TSV Treuenbrietzen I bildeten J. Trompke, D. Speidel, M. Kühnast und R. Benedikt. Für den TSV Treuenbrietzen II gingen O. Paul, A. Vetter und B. Brenner an den Start.
Gespielt wurde mit einer Mannschaftsstärke von 3 Spielern, beginnend mit einem Doppel und anschließenden Einzelvergleichen. Das Spielende war nach dem 5. Gewinnpunkt erreicht. Die Auslosung ergab 4 Vierergruppen, wobei sich der TSV I nach Erfolgen gegen Arzberg (5:4), Wusterwitz III (5:4) und Kade/Karow (5:1) als Gruppenerster durchsetzte und gegen Geltow I im Halbfinale stand. Die Jungs von TSV II hatten einen schweren Stand und belegten nach Niederlagen von 0:5, 0:5 und 1:5 in ihrer Gruppe nur den vierten Platz. Im Spiel um Platz 15 zogen sie ebenfalls den Kürzeren, konnten jedoch etwas durch Erfolge von Oliver und Andy glänzen.
Im Halbfinale gegen Geltow I hatte der TSV I dann das Nachsehen, denn gegen F. Dost, R. Wuttke und F. Förster kassierte man eine deutliche, jedoch zu erwartende 2:5-Niederlage. Nur Jens und Daniel konnten gegen Wuttke punkten. Im Spiel um Platz 3 zeigte man dann wieder eine bessere Leistung und konnte gegen Wittenberge 5:2 gewinnen. Sieger des Turniers wurde ungefährdet im Finale gegen Wusterwitz I die erste Vertretung aus Geltow. Somit wurden sie ihrer Favoritenrolle wie schon im Jahr 2006 gerecht und konnten den größten aller Pokale mit nach Hause nehmen. Die TSVer erreichten den selben Platz wie im Vorjahr und konnten zufrieden zum anschließenden alljährlichen Abendessen mit Spanferkel reisen.
Bilder vom Turnier folgen.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.