Sieg beim Tabellenführer

Mit einem glücklichen, aber verdientem 2:1 kam der TSV aus Belzig zurück. Die Vorzeichen waren klar: mit einem Sieg ist Borussia Belzig Staffelsieger und Aufsteiger zur Landesklasse und so begann der Gastgeber auch. Wie aus einem Guß rollte Angriff auf Angriff auf das Tor von Enrico Maas, der aber nur einmal nach 22 min hinter sich greifen musste. Vorher hätte aber Belzig schon 2:0 führen müssen, sie machten aber die Tore nicht. Nach dem Führungstor musste der TSV mehr machen und kam nach schönem Pass von Gunnar Leistner auf Grille Knappe zum glücklichen Ausgleich. Danach war dann der TSV am Drücker und Tobi Gutt scheiterte nur ganz knapp kurz vor der Pause. Danach stellte der TSV um, und Belzig hatte nur noch eine Riesengelegenheit mit einem Pfostenschuss. Und so startete der TSV einen seiner wenigen Konter in der 89 min und nach Traumpass wieder von Gunnar Leistner behielt Tobi Gutt die Nerven und traf zum 2:1, das auch mittlerweile verdient war. Fazit: Heute kämpfte und spielte der TSV, den man auch mal im Waldstadion sehen will. Alle gaben alles und das bis zur 94. min. Den eingesetzten A-Junioren gilt ein besonderer Dank, denn sie ersetzten die verletzten F. Weigmann, T. Schwericke und N. Höhne wieder mal mehr als gleichwertig und lassen auf die nächste Saison hoffen. Zum anderen gilt der Dank der Fa. Gärtner, die einen neuen Satz Spielkleidung sponserte und den die Mannschaft gleich gut einweihte.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.