6. Kinder und Jugendsportspiele im Tischtennis

Bilder vom Sonnabend
Am letzten Sonnabend nahmen insgesamt 61 Spielerinnen und Spieler aus 11 Vereinen an den sechsten KJS des Kreises Potsdam – Mittelmark teil. das sind fast 1/3 weniger als zwei Jahre zuvor, doch lag dies sicher auch am verlängerten Wochenende. Trozdem wurden alle Altersklassen wenn auch in sehr unterschiedlicher Stärke besetzt. So kam diesmal in einigen AK die zweite Garde zum Zuge, die sonst nie, oder selten auf dem Siegertreppchen zu finden sind. Ausgespielt wurden die Doppel und Einzelsieger. Erstes wurde teils in Gruppen Jeder gegen Jeden ermittelt, bzw. bei der männl. Jugend im KO – System. Ganz stark zeigten sich die Ziesarer Mädchen mit drei Einzelerfolgen. David Dietrich ( 10 ) aus Fredersdorf wie auch Hendrik Müller ( 11 / 12 ) aus Niemegk beherrschten ihre Altersklassen sicher und gewannen am Ende verdient. Ein wenig entäuscht war man beim Gastgeber da es nur im Doppel der Jugend durch Brenner / Hertel gelang einen Titel zu holen. Dort belegten Faix / Wüstenhagen überraschend den 2. Platz. Diese beiden spielten auch im Feld der Jugend mit, obwohl sie noch spielberechtigt für die 13 / 14 bzw. Faix sogar für die 11 / 12 Jhre wären. Dort hätten sie zwar sicher gewonnen doch der sportliche Ansporn und das Niveau machte ein Start bei der Jugend mehr Sinn. Mit Brenner hatte man dort zwar einen Aktiven im Finale doch unterlag er abermals seinem ständigen Kontrahenten Christoph Geue aus Ziesar.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.