Verrückter Saisonstart

Der TSV unterliegt zum Saisonauftakt in Damsdorf mit 7:6(5:3)!
So ein Spiel hat man selten erlebt. Aber der TSV hat sich diese Niederlage selbst zuzuschreiben. Denn außer den sieben Gegentoren war man auch in der Chancenverwertung nicht so konsequent wie die Damsdorfer. Sie machten aus neun Chancen sieben Tore, der TSV aus 12 nur sechs. Bezeichnend dafür stehen noch drei Lattenschüsse für den TSV. Es war also mehr drin. Nun heißt es die gemachten Fehler zu analysieren und es dann nächste Woche besser zu machen. Wenigstens auf die Offensivleistung läßt sich aufbauen.
TSV mit: – Keil – J. Päpke, K. Höhne, Krüger, Schwericke(K. Päpke) – Carl, N. Höhne, P. Päpke(Meinusch), Knape(Weigmann) – Gutt, Leistner –

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.