Niederlage in Luckenwalde

Am 2. Spieltag musste die 1. Mannschaft zum Gastspiel zur SG Einheit Luckenwalde reisen. Diesmal galt es im Vergleich zur Vorwoche einen besseren Start hinzulegen. Dieser konnte auch umgesetzt werden, denn Kracht/Moritz setzten sich in ihrem Doppel mit 3:1 gegen Krojniak/Nickolay durch. Trompke/Speidel warten dagegen noch auf ihren ersten Doppelerfolg. Gegen Gierard/Kunze gab es ein klares 0:3. In den Einzelpartien ging dann beim Gastgeber Blümel für Nickolay an den Start.
Die erste Einzelrunde verlief ausgeglichen, wobei man die Leistungen im unteren Paarkreuz hervorheben sollte. Nach Daniels Fünfsatzniederlage und dem 1:3 von Jens gegen Gierard, konnten Fred und Kevin den Ausgleich wiederherstellen. In der zweiten Runde setzten sich die Gastgeber dann schon entscheidend ab. Nur Fred war gegen Ersatzmann Blümel mit einem klaren 3:0 erfolgreich. Die anderen drei unterlagen ihren Kontrahenten deutlich. Zwischenstand: 6:4 für Luckenwalde.
Anschließend kam es zu einer Überraschung, denn Jens führte bereits 2:0 in Sätzen gegen Kunze, musste jedoch etwas unglücklich den Satzausgleich hinnehmen und konnte im Entscheidungssatz nicht mehr zulegen. Dies war seine dritte Einzelniederlage an diesem Tag. Kevin dagegen kehrte gegen Krojniak nach 0:2 zurück und unterlag erst im fünften Durchgang. Nach Freds Niederlage gegen Gierard konnte Daniel nur ein wenig Ergebniskosmetik betreiben, ehe Krojniak gegen Fred den Schlusspunkt setzte.

TSV: J. Trompke 0 ; D. Speidel 1 ; K. Kracht 1,5 ; F. Moritz 2,5
Luckenwalde: A. Krojniak 4 ; S. Gierard 3,5 ; J. Kunze 2,5 ; Th. Blümel (Ers. ) 0 ; A. Nickolay (nur Doppel) 0.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.