5. Mannschaft startet mit Niederlage

Die 5. Mannschaft musste in ihrem ersten Spiel gleich zwei Stammkräfte ersetzen. Damit waren die Bedingungen natürlich nicht optimal. Ein Dank geht an dieser Stelle an Heiko Strietzel, der spontan einsprang. Vor vielen Jahren spielte Heiko schon aktiv beim TSV. Nach langer Pause hat er nun das Interesse wieder gefunden und wollte eigentlich nur mal sehen ob er es noch kann. Mit dem Tischtennis ist es aber wie mit dem Fahrrad fahren, wenn man es einmal kann verlernt man es nicht. Das blieb den aktiven Spielern beim Montagstraining natürlich nicht verborgen. So kam Heiko also am Montag nach vielen Jahren wieder für den TSV zum Einsatz. Mit einem Einzelsieg und an der Seite von Routine Erich Hinze mit einem Erfolg im Doppel machte er seine Sache mehr als ordentlich.
Weniger Erfolg hatte Marcel Schwanitz. In diesem Jahr Stammspieler in der Mannschaft, musste er noch Lehrgeld zahlen und verlor alle Einzel. Eine erstklassige Leistung zeigte wieder einmal Peter Korthals. Er allein konnte dem Gegner Brück V Paroli bieten. Aber seine vier Einzelsiege reichte eben nicht und so unterlag der TSV mit 6:10.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.