Schlechte A-Junioren unterliegen

Am Sonntag, den 30. September trafen die A-Junioren des TSV auf die Gäste aus Bad Liebenwerda. Die Treuenbrietzener waren von beginn an die schlechtere Mannschaft. Wir liefen immer einem Rückstand hinterher. Unsere Abwehr stand zwar gut, hatte aber das nachsehen im Kopfballspiel. So erzielten die Gäste alle drei Tore in der ersten Hälfte. Zwar glichen wir immer wieder aus, profitierten aber meist von den Fehlern der anderen. In der zweiten Hälfte brach unsere Mannschaft komplett zusammen. Wir kassierten ein Tor nach dem andren. Zu allem Pech bekam unsere viel arbeitender Stürmer Sven Klöckner 15 Minuten vor Schluss auch noch Gel/Rot. Endergebnis war dann 4:8. TSV mit:1 Schulz; 4 Hertel; 5 Rohde; 3 Liepe; 15 Qamer; 14 Rüger; 8 Sihr(6 Müller52. ); 13 Sieberhein(1)(9 Lorenz 45. ); 7 Handau; 11 Klöckner; 10 Näthe(3);

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.