2. Heimniederlage unserer Jüngsten

Gegen den Spitzenreiter FSV Luckenwalde taten sich unsere F-Junioren sehr schwer. Das Zusammenspiel der Luckenwalder war besser und so spielte sich das Geschehen oft in unsrer Hälfte ab. Nach einem mißglückten Abwehrversuch sprang der Ball über Torwart Luca Dähne zum 0:1 ins Netz. Kurze Zeit später stürzten sich drei Treuenbrietzener Spieler auf den ballführenden Gegner, der legte zum jetzt frei stehenden Mitspieler ab und es stand 0:2. Wenn wir in des Gegners Hälfte kamen, fehlte das Zusammenspiel – Torchancen gab es nur nach Einzelaktionen. Die Fernschüsse bei diesem Nieselregen waren auf beiden Seiten gefährlich. Hannes Polczyk, Yannick Tessnow und Moritz Bürger konnten den guthaltenden Torwart von Luwa nicht überwinden. In der 2. Halbzeit erzielte Luckenwalde nach einem Abwehrfehler das 0:3, die Rettungsaktion von Yannick Tessnow auf der Torlinie per Hechtflug war nicht erfolgreich. Die Gegner hatten unseren Stürmer Axel Schulz in Doppeldeckung genommen, so hatte dieser es sehr schwer, zu Torchancen zu kommen. Einen Eckball von Hannes Polczyk fälschten die Luckenwalder zum 1:3 ins eigene Tor ab. Alles Aufbäumen und Kämpfen half nichts mehr – der Spitzenreiter nahm 3 Punkte mit. Durch diese Niederlage sind unsere Jungs jetzt Vierter, können aber aus eigener Kraft noch höher kommen. NUR im Zusammenspiel sind uns die jetzigen Gegner etwas voraus – mit Trainingsfleiß gilt es, dieses Manko aufzuholen. Eine sehr gute Partie lieferte wiederholt Niklas-Hendrick Hohenstein und Jakob Schlunke ab. Unsere AUFSTELLUNG: L. Dähne, N. -H. Hohenstein, H. Stöckmann, Y. Tessnow, H. Polczyk, T. Rudolph, A. Schulz, M. Bürger, (J. Schlunke, W. Sommerfeld, F. Felgentreu, J. -P. Reißner).

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.