Auswärtssieg für die Reserve des TSV

Im ersten Testspiel nach der Winterpause konnte man in Schlenzer mit 4:2 gewinnen. In der 1. Halbzeit kam nan gleich richtig gut ins Spiel in der 2. Minute setzte sich Martin Lüdicke stark über rechts durch und spielte den Ball auf Hendrik Wetzel der nur knapp über das Tor schoss. Mit der 2. Chance ging man auch mit 1:0(10. Minute) durch Tristan Rhaue in Führung. Die Vorlage kam von Karl Rüger. Beide Mannschaften ließen den Ball gut laufen und zeigten auf den holprigen Boden eine gute erste Hälfte. Karl Rüger von den A-Junioren brachte mit einen 20 Meter Knaller den TSV mit 2:0(30. Minute) in Führung. Die Vorlage kam von Patrick Grunert. Das war auch gleichzeitig der Halbzeitstand. In der zweiten Halbzeit verflachte die Partie da solangsam die Kondition und die Konzentration schwanden. Hendrik Wetzel erhöhte per Freistoss auf 3:0(55. Minute). Nach den vielen Wechseln auf beiden Seiten ging der Spielfluss beider Teams etwas verloren. Der SV Traktor Schlenzer kam noch mal auf 1:3 und 2:3 heran aber in der 89. Minute flankte Patrick Sihr von rechts den Ball scharf vor das Tor,sodass der Libero von Schlenzer selber zum 2:4 für den TSV einköpfte. Ein großer Dank am A-Junioren Trainer Pit Päpke der uns mit Karl Rüger,Patrick Sihr,Kilian Hertel und Daniel Sieberhain gleich 4 Spieler zur Unterstützung und Verstärkung mit schickte. TSV II mit D. Fabrewitz im Tor:-S. Kalisch,T. Liepe(F. Bothe),M. Knobloch(K. Hertel),-K. Rüger,-M. Lüdicke(D. Sieberhain),C. Vetter,T. Rhaue,P. Sihr,-
P. Grunert,H. Wetzel

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.