Derbysieg in Schlalach

Zu einem 1:2(0:1) Auswärtssieg kam der TSV beim Derby in Schlalach. In der ersten Hälfte spielte nur der TSV und ließ nur einen Kopfball des Gegners zu, nutzte aber nur einen Foulelfer nach Foul an F. Carl. Gunnar Leistner verwandelte in gewohnt souveräner Manier. Gleich nach der Pause vergaben erst M. Kaiser und dann G. Leistner Großchancen, welche zum 0:2 und somit zur Vorentscheidung geführt hätten. So bestrafte Schlalach einen Abwehrfehler mit dem Ausgleich durch den zur Pause eingewechselten M. Schrader. Danach erhöhte Schlalach den Druck ohne jedoch zu großen Torchancen zu kommen. Großen Anteil daran hatte auch TSV-Keeper E. Maas, der an diesem Tag ein 100 %iger Rückhalt war und jeden hohen Ball sicher runterfischte und die Abwehr von hinten gut dirigierte. Nach einem schnell ausgeführte Einwurf drang N. Feller in den Strafraum ein und legte von der Grundlinie auf Tobi Gutt zurück. Der erzielte mit seinem ersten Ballkontakt den umjubelten Siegtreffer! Der TSV ließ auch in den letzten Minuten keine Chancen mehr zu. Der Gästetorwart Herrmann parierte in der letzten Minute noch sehr stark einen Freistoß und bewahrte den Gastgeber so vor dem 1:3. Vielleicht gaben beim TSV die größeren Kraftreserven den Ausschlag. Es war deutlich zu erkennen, dass in der Mannschaft etwas passiert ist und man in der Rückrunde mit deutlich mehr Selbstvertrauen auftritt. Damit stand der Siebente Sieg in Folge fest und man konnte feiern.
TSV mit: – Maas – Gärtner, Schwericke, J. Päpke – P. Päpke(K. Päpke) – Carl, C. Knappe, N. Höhne, Kaiser(Feller) – Leistner(Gutt), T. Knappe –

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.