Guter Einstand für Carolin

Zu einem verdienten 10:2 Erfolg im letzten Heimspiel der Saison kam man am Donnerstagabend gegen die sechste Mannschaft der WSG Waldstadt. Erstmals zum Einsatz kam dabei Carolin Argow aus dem Landesligateam der Jugend und sie hatte einen guten Einstand. Gegen die junge Potsdamer Truppe gelang es gleich zu Beginn beide Doppel zu gewinnen. Ahlburg / Thielemann gewannen glatt in drei Sätzen und Hertel / Argow gingen mit 3:1 als Sieger vom Tisch. In der ersten Einzelrunde viel bereits eine Vorentscheidung. Alle vier Spielen konnte man gewinnen. Dabei zeigte auch Carolin nach anfänglicher Nervosität ein gutes Spiel, siegte in drei Sätzen und konnte auch ihr zweites Match nach 0:1 Rückstand noch sicher nach Hause bringen. Einzig Heiko Thielemann unterlag in dieser Runde. Auch in der dritten Runde kam er mit dem variablen Angriffsspiel seines Kontrahenten nicht so richtig zurecht und unterlag im Entscheidungssatz. Es waren aber auch die beiden einzigsten Verlustpunkte und Hertel holte mit seinem dritten Einzelsieg den letzten Punkt zum 10:2 Endstand. In der kommenden Woche geht es zum letzten Match dieser Saison nach Rehbrücke.
TSV: Hertel 3,5 ; Ahlburg 2,5 ; Thielemann 1,5 ; Argow 2,5

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.