Niederlage in Unterzahl

Am Samstag mussten die a-junioren zum Nachholspiel nach Beelitz fahren. Mit neun Mann musste man die Reise antreten, da einige Spieler noch verletzt sind oder gesperrt waren. So begann das Spiel also 9 gegen 11. In den ersten 20 min könnte der TSV ganz gut mitspielen, wobei die Defensive einen super Job machte. Doch dann knickte Patrick Sihr unglücklich um, sodass das Spiel für ihn zu Ende war. Nun spielte man 8 gegen 11. Erst nach 25 min geriet man durch einen Fernschuss in Rückstand. Der Ball knallte an die Latte und von dort ins Tor. So gings auch in die Kabine. Nach dem Wiederanpiff rannte der Gegner weiter an. Nun schwanden auch die Kräfte der TSV-Spieler und die Beelitzer kamen durch ein Kopfballtor und einem weiteren Fernschuss zu ihrem zweiten und drittem Tor. Großes Dankeschön an Tim Schwericke, der diesmal für unseren Trainer Pit den Stellvertreter spielte. SUPER GEMACHT!
TSV im Tor:Schulze; Müller; Liepe; Rohde; Quama; Shir; Lorenz; Rüger; Schubert

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.