3. Auswärtsspiel ohne Niederlage

Beim SV Borkheide traten die TSV AH zunächst nur mit 9 Mann aufgrund vieler Abmeldungen an. Bernd Martin und Lars-Peter Görlitz fuhren hinterher und so waren wir kurzzeitig 11 Mann. Kurz nach Spielbeginn wurde Torsten Borchardt unfair vom Gegenspieler attackiert und schied verletzt aus. Borkheide hatte jetzt natürlich mehr vom Spiel und ging mit einem unhaltbaren Schuss in den Dreiangel in Führung. Aus unserer Sicht hat der Torschütze den hohen Ball vorher mit der Hand gestoppt – aber der Schiri sah dies nicht als Absicht. Diese Szene und die Unterzahl führten dazu, dass wir uns aufbäumten und plötzlich mehr vom Spiel hatten. Jeder lief für den anderen mit und die Borkheider bekamen immer mehr Schwierigkeiten. Aber Andreas Ziegler und Bernd Martin konnten vorn die Chancen nicht verwerten. Und der Borkheider Torwart hat ein gutes Stellungsspiel und war oft einen Schritt eher am Ball. Zur 2. Halbzeit kam noch Bastian Toense aus Lehnin angereist, so dass wir nun vollzählig das Borkheider Tor berannten. Der Ausgleichstreffer von Andreas Ziegler war technisch gut gemacht, die leichteren Chancen konnte er leider nicht verwerten. Borkheide verteidigte mit Glück und einem guten Torwart das Unentschieden. Dankeschön an die nachgereisten Spieler und auch an Stefan Krüger, der als Männerspieler aushalf. UNSERE AH´s: D. Baatzsch (Tor)- M. Schwindt, R. Meinusch, T. Borchardt, S. Krüger, M. Krone – U. Wuller, D. Ziegler, B. Toense, L. -P. Görlitz – A. Ziegler, B. Martin.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.