Gegen ESV Prenzlau ohne Chance

In ihrem zweiten Saisonspiel musste unsere Schülermannschaft ihre erste Niederlage hinnehmen. Der Nachwuchs vom Leistungsstützpunkt aus Prenzlau gingen als Favoriten in die Partie. Nach dem überraschenden Sieg gegen Einheit Potsdam gingen unsere Kids aber selbstbewusst in das Spiel. Zum ersten Mal kam Simon Frohnsdorf zum Einsatz. Er hatte an der Seite von Florian Schumann gleich sein erstes Erfolgserlebnis im Doppel. Mit 3:0 konnte der erste Punkt erzielt werden. Das andere Doppel Marvin Moritz/David Dietrich unterlag nach gewonnenem ersten Satz noch mit 1:3. Dann setzten sich die Gäste in den ersten beiden Einzelrunden doch deutlich durch. Zwar gab es viele sehenswerte Ballwechsel, die auch vom Gegner mit fairem Applaus gewürdigt wurden, aber am Ende der Sätze fehlte den Treuenbrietzenern die nötige Präzision oder manchmal auch das Glück, um einen Satzgewinn zu erreichen. So zog Prenzlau ohne Satzverlust auf 8:1 davon. Nur Simon Frohnsdorf konnte im 10. Spiel gut mithalten und holte in einem spannenden Match den 2. Punkt für die Heimmannschaft. (3:2 -9,7,6,-8,9). Das nächste Spiel brachte schon die Entscheidung. Entstand 2:10. Bilder

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.