Sieg gegen Landesligisten

Am vergangenen Samstag trafen die E-Junioren in einem Freundschaftsspiel auf die Landesligamannschaft des HSV Rot Weiß Berlin.

Von Anfang an hochkonzentriert zeigte unser Team keine Angst vor der höherklassigen Mannschaft und konnte mehrere Torchancen herausspielen. Diese blieben jedoch größtenteils ungenutzt und so dauerte es bis zu 15. Minute bis Pia Feldhahn nach schönem Pass in den freien Raum das 1:0 erzielen konnte. Unsere Gäste ließen sich jedoch nicht beirren und versuchten nun ihrerseits druck aufzubauen. Die meisten Angriffe wurden aber von unseren Verteidigern Yannick Tessnow oder Hannes Stöckmann vereitelt, wenn die beiden nicht zur stelle waren hielt dafür Torwart Hans Maßwig seinen Kasten sauber. Aber es kam wie es kommen musste, kurz vor Halbzeitpfiff wurden wir unkonzentriert, so dass die Gäste zu mehr Spielanteilen kamen und einen Freistoss von der Strafraumlinie zum 1:1 verwandelten. So ging es dann auch in die Kabine.

In Halbzeit Zwei fing sich unser Team dann wider und Spielte weiter schönen Offensivfussball. Nach einer Ecke war es dann Til Rudolph der den Ball aus 8 m über den gegnerisch Torwart zum 2:1 hob. Wir erspielten uns weitere Hochkarätige Torchancen, aber diese blieben wider ungenutzt. Den Schlusspunk setzte wieder nach schönem anspiel Pia Feldhahn zum 3:1 Endstand.

Es spielten: Hans Maßwig – Yannick Tessnow, Hannes Stöckmann – Lukas Merker, Jerome Weigmann, Robert Pramschüfer, Til Rudolph – Pia Feldhahn – Rehan Qamer, Max Blümel, Moritz Kranz, Niklas Hohenstein, Georg Hörold

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.