Remis in Roskow

Der TSV kam beim Tabellendritten SV Roskow zu einem 3:3(0:1)!
Zur ersten Hälfte ist nicht viel zu sagen, der TSV machte das wohl schlechteste Spiel der Saison. Das einzig positive war das Ergebnis, denn durch ein Tor von Nico Höhne, der nach Pass von T. Knappe einschob lag man in Führung. Hinten hatte man das ein oder andere Mal Glück. Bei den wenigen Kontern hatten Carl und Knappe sogar noch die Möglichkeit zu erhöhen.
Nach der Pause erhöhte der TSV dann auf 0:2. Einen Fernschuss von Florian Carl konnte der Keeper nicht parieren und dann weiß man nicht ob der Ball schon drin war oder ob Tobi Gutt noch den Fuß dran hatte, aber sei es drum wer die Tore macht ist ja egal solange sie fallen. Doch das 0:2 beruhigte das Spiel des Gastes nicht. Nach Torwartfehler von Maas gelang dem Gastgeber Sekunden nach dem 0:2 das 1:2, wobei der Ball nicht komplett hinter der Linie war, aber der Linienrichter, der es gar nicht wirklich sehen konnte, da er nicht auf Ballhöhe war entschied auf Tor. Sekunden nach dem 1:2 konnte der TSV den alten Abstand wieder herstellen. Nico Feller versenkte einen Abpraller unhaltbar im Netz. Doch es wollte einfach keine Sicherheit ins Spiel kommen und so kam Roskow sofort nach dem 1:3 zum 2:3 Anschluss und sogar zum 3:3 Ausgleich.

TSV: – Maas – J. Päpke, Gärtner, K. Päpke(Lehmann) – P. Päpke(C. Knappe) – Carl(Meinusch), T. Knappe, N. Höhne, Schulz – Gutt, Feller –

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.