Nichts Neues, wieder kein Punkt

Wie schon in fast allen Wochen zuvor, begannen unsere D1 stark und erspielten so beim FSV Luckenwalde 4 klare Chancen, die alle nicht verwertet werden konnten. Im Gegensatz dazu nutzte der Gastgeber seine Zweite zum Führungstreffer. Unmittelbar nach dem Seitenwechsel landete ein Eckball unglücklich im eigenen Tor und dadurch motiviert konnten die Luckenwalder nun befreiter aufspielen und kamen durch mehr Freiräume im Mittelfeld zu weiteren 2 Treffern in Kürze. Jedoch muss man bei jedem unserer Spieler wie fast immer das Bemühen des Weitermachens ohne Aufgabe anerkennen. So konnte Manuel Steffen mit einem überlegten Schlenzer in die rechte Ecke nach toller Balleroberung und Vorlage von Tobias Schulz den 1:4-Endstand herstellen. Seine ansteigende Form bestätigte Maximilan Irmer mit seiner guten Leistung im rechten Mittelfeld.
SG T/N/BI mit Tobias Kade(Tor- zum besten Spieler gewählt); Manuel Steffen; Paul Schumann; Sebastian Lehmann; Maximilan Irmer(C); Martin Kähne(zum besten Spieler gewählt); Patrick Bröhl; Julian Hähnel; Florian Ehrenberg; Tim Stopp; Tobias Schulz; Philip Bullerdieck

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.