TSV setzt sich im Spitzenspiel durch!

DSCF4776Die 1. Mannschaft des TSV konnte am Samstag das Spitzenspiel gegen die Sportsfreunde des Mahlower SV 1977 mit 10:5 für sich entscheiden!
Nach der unglücklichen Niederlage in der Hinserie in Mahlow (7:10) sollte unbedingt Wiedergutmachung betrieben werden, um auch vorallem nicht den Anschluss an den heißbegehrten Aufstiegsplatz zu verlieren. Nach dem grandiosen Erfolg liegt der TSV jetzt auf dem ersten Tabellenplatz und hat einen Zähler Vorsprung vor Mahlow!
In den Doppeln gab es auf TSV-Seite bereits kleine Taktikspielchen: Daniel Speidel, ja in der Rückserie eigentlich in der 2. Mannschaft aktiv, spielte an der Seite von Jens Trompke, da diese Zusammenstellung in der Hinserie bereits sehr erfolgreich harmonierte! So auch wieder am gestrigen Tage, als sie sich gegen Ziemer/Neumann 3:0 durchsetzten. Fred Moritz und Kevin Kracht unterlagen zwar 1:3 gegen Richter/Knetsch, jedoch war diese Partie spannender, als es das Ergebnis vielleicht aussagt (-10,9,-16,-9). Somit ging es mit geteilten Punkten aus den Doppeln in die Einzelpartien, bei denen dann Michael Kühnast für Daniel spielte.
Die erste Einzelrunde konnten die Sabinchenstädter für sich entscheiden! Jens revanchierte sich für seine Hinrundenniederlage gegen Richter mit 3:1. Parallel fand Fred erwartungsgemäß gegen Ziemer kaum Mittel und unterlag daher klar mit 0:3. Im unteren Paarkreuz konnten Kevin und Micha wichtige Punkte einfahren!
Doch die kurze erfreuliche 4:2-Führung war rasch wieder zunichte gemacht worden, denn Jens unterlag ebenso klar gegen Gästespitzenspieler Ziemer mit 0:3. Fred war auch in seiner zweiten Einzelpartie noch nicht richtig im Spiel und war auch gegen Richter chancenlos. Trotz des Ausgleichs war auf das untere Paarkreuz verlass! Wieder waren Kevin und Micha die Punktegaranten. Letzterer erwischte scheinbar einen glänzenden Tag und konnte sich nach fünf Sätzen gegen Neumann durchsetzen. Somit stand es nach der Hälfte der gespielten Einzel 6:4 für den TSV.
Nachdem Kevin in der Hinserie noch knapp gegen Ziemer triumphieren konnte, war er dieses mal klar unterlegen! Dass dieser Punkt bereits der Letzte für Mahlow bleiben sollte, konnte keiner erwarten. Doch die Sabinchenstädter konnten eine glänzende Serie mit zwei entscheidenden Spielen starten! Jens war zuerst noch mit seinem 3:0 über Knetsch erfolgreich, ehe es zu den Knackpunkten kam: Fred lag bereits 0:2 gegen Neumann hinten, war völlig von der Rolle und hatte absolut kein Mittel, um seinen Kontrahenten in Verlegenheit zu bringen. Im dritten Durchgang lief es dann besser und er konnte sich knapp mit 13:11 „durchmogeln“. Fortan lief es besser und Fred konnte ausgleichen. Nachdem er dann bereits mit 9:5 im Entscheidungssatz führte roch alles bereits nach einem ganz wichtigen Erfolg. Neumann kämpfte sich aber auf 9:9 heran, doch Fred behielt die Nerven und setzte sich 11:9 durch! Am Nebentisch ein ebenso spannender Vergleich zwischen Micha und Richter: Nachdem jeder einen der beiden ersten Sätze knapp mit 11:9 für sich entscheiden konnte, gingen die folgenden je recht klar an einen der beiden Akteure. Dabei waren oftmals sehr lange Ballwechsel mit Topspins des einen und grandiosen Blocks des anderen zu sehen, die auch die zahlreichen Zuschauer entzückten! Im Entscheidungssatz sollte auch in dieser Partie die Heimmannschaft das glücklichere Händchen besitzen. Mit diesem Erfolg krönte Micha seinen absolut erfolgreichen Tag und sicherte somit das Mindestziel Remis! Zur Freude aller TSVer setzte Jens den Schlusspunkt gegen Neumann!
Alles in allem ein sehr sehr wichtiger Erfolg um das Saisonziel „Aufstieg“ zu verwirklichen, doch bis dahin stehen noch einige schwere Partien auf dem Programm! Ein großes Dankeschön auch dieses mal wieder an die zahlreichen Zuschauer, die uns hervorragend unterstützten!
ein paar Bilder

TSV: J. Trompke 3,5 ; F. Moritz 1 ; K. Kracht 2 ; M. Kühnast 3 ; D. Speidel (nur Doppel) 0,5
Mahlow: M. Ziemer 3 ; M. Richter 1,5 ; R. Knetsch 0,5 ; H. Neumann

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.