10:1-Erfolg in Falkensee!

Mit einem in dieser Höhe nicht zu erwartenden Ergebnis kehrte die 1. Mannschaft aus Falkensee zurück! Nachdem das Hinspiel in eigener Halle noch knapp mit 10:7 an den TSV ging, erwartete man natürlich auswärts wieder eine ähnlich spannende Partie.
Die Gastgeber des SV Motor Falkensee befinden sich aber nach eigenen Aussagen derzeit in einem argen Leistungstief, was zur Deutlichkeit des Ergebnisses natürlich beitrug!
Trotz alledem bleibt unter dem Strich wieder eine rundum geschlossene Mannschaftsleistung der Sabinchenstädter stehen! Dies zeigte sich auch prompt in den Doppeln, welche jeweils 3:0 an die Gäste gingen!
In der ersten Einzelpartie erspielte der Falkenseer Spitzenmann Emons gegen Fred den letzendlich einzigen Heimpunkt (3:0). Jens, Michael und Kevin bauten die Führung aus den Doppeln rasch auf 5:1 aus. Dabei zeigte besonders Micha große Kämpferqualitäten, als er nach 2:1-Satzrückstand gegen den offensiv sehr gut agierenden Simon noch 3:2 gewann!
Die komplette zweite Einzelrunde ging dann gänzlich an die TSV’er. Im Spitzenspiel beider Einser setzte sich Jens 3:1 durch. Mit selbem Ergebnis verließ auch Fred gegen Mischlewitz den Tisch. Nachdem Kevin bereits 2:0 in Sätzen gegen Simon führte, drohte sich die Partie doch noch zu drehen. Der Gastgeber konnte ausgleichen, doch im entscheidenden fünften Durchgang behielt Kevin die Oberhand. Gegen Abwehrspieler Rogalski konnte Micha anschließend mit guter Leistung punkten. Den Schlusspunkt auf den 10:1-Auswärtssieg setzte Jens zu Beginn der dritten Runde mit seinem 3:1-Erfolg über Simon. Alles in allem war es wieder gegen sehr nette Gastgeber ein äußerst freundschaftlich geführter Vergleich beider Teams!

Falkensee: St. Emons 1 ; A. Mischlewitz ; M. Simon ; D. Rogalski
TSV: J. Trompke 3,5 ; F. Moritz 1,5 ; K. Kracht 2,5 ; M. Kühnast 2,5

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.