Schwer erkämpfter 10:7 Auswärtssieg und gelungenem Einstand

Gestern fuhren die Sabinchenstädter zum eigentlich leichten Auswärtsspiel nach Belzig und traten dort gegen die Belziger SG Einheit VI an. Dabei musste man leider auf die NR. 1 des TSV, Heiko Thielemann verzichten. Für ihn spielte Jens Sommerfeld , der uns an diesem Abend einen tollen Einstand präsentierte. Schon bei den Doppelpartien ging es heiß her. Doppel I Karsten Händel/Jens Sommerfeld gewannen ihr Match souverän mit 3:1. Das bis jetzt noch immer ungeschlagene Doppel II mit Mario Händel/Heiko Strietzel , wurde nach 1:2 Rückstand, dennoch mit 3:2 gewonnen. Bis dahin schien es eigentlich einen normalen Verlauf für den TSV VI zu nehmen. Aber dann folgten die Einzelpartien und es sollte für Mario und Karsten an diesem Abend keine Sternstunde mehr geben. Beide verloren: Mario 2 Einzel- und Karsten sogar 3 Einzelspiele, wobei aber auch noch 3 Zähler zusammen auf ihre Habenseite zu verbuchen waren. Diese herben Rückschläge konnten dann aber zum Glück noch mit einer herausragenden Leistung von Heiko Strietzel mit 3,5 und wie schon erwähnt mit tollem Einstand von Jens Sommerfeld mit 2,5 Punkten kompensiert werden. Punkte für TSV: K. Händel 1,5 ; M. Händel 2,5 ; H. Strietzel 3,5 ; J. Sommerfeld 2,5

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.