Wichtiger Heimsieg!

Die Pflichtspielpremiere 2009 im heimischen Waldstadion ist geglückt! Mit 4:1 besiegte der Kreisligaspitzenreiter den unbequemen Gast von Blau-Weiß Damsdorf. 15 Minuten benötigten die Sabinchenstädter, bis sie besser mit der robusten Zweikampfführung der Damsdorfer zurecht kamen und sich die ersten Chancen erarbeiteten. Nach 23 Minuten ging der TSV in Führung. Der gute Nico Feller bedient den angeschlagenen Tobias Gutt, der den Gästekeeper im 2. Versuch zum 1:0 überwindet. Mit diesem Spielstand wurden die Seiten gewechselt. In der 54. Minute krönte Nico Feller sein gutes Spiel mit einem herrlichen Volleyschuß zum 2:0. Noch mal spannend wurde es in der 70. Minute. Ein langer Abschlag von Keeper Wenglorz kann von keinem Spieler so richtig abgefangen werden, und Hinze, der ansonsten in erster Linie mit grenzwertigen Zweikämpfen auffiel, spitzelt den Ball an Nick Avram vorbei zum zwischenzeitlichen 2:1. Im weiteren Verlauf drängten die Blau-Weißen auf den Ausgleich. Keeper Avram hielt aber den Spitzenreiter nach einem Freistoß mit einer Glanzparade im Spiel. In der 88. machte der erneut überragende Tim Schwericke den Sack zu. Er verwandelte einen Foulstrafstoß zum 3:1 für seine Farben. Schwericke setzte in dieser doch recht hart geführten Partie den Schlußpunkt. Sein Freistoß von der linken Seite markierte das 4:1 für den TSV (90. + 1). Ein alles in allem verdienter Sieg, der aber nicht darüber hinweg täuscht, dass die Sabinchenstädter zur Zeit erhebliche Probleme haben, auch spielerisch zu überzeugen. Vielleicht begreift man ja jetzt, dass die Trainingsbedingungen für die 1. Mannschaft des TSV seit Wochen unzureichend sind! Für den TSV spielten: N. Avram im Tor – Chr. Knappe, T. Schwericke, N. Lehmann – K. Höhne, P. Päpke, F. Carl, N. Feller (P. Müller/88. ) – N. Höhne – T. Gutt, T. Knappe (S. Meinusch/ 75. ).

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.