Saisonfinale knapp verloren

Zum letzten Punktspiel der laufenden Spielzeit empfing der TSV die 5. Vertretung der TSG Brück.
Da man im Hinspiel ersatzgeschwächt einen Punkt aus Brück entführen konnte, deutete auch diesmal alles auf einen spannenden Vergleich hin, denn erneut konnte man nicht in Stammbesetzung antreten. Bereits die Auftaktdoppel ließen an Spannung nichts zu wünschen übrig: während A. Trompke/M. Schwanitz ihre Begegnung im Entscheidungssatz gewannen, unterlagen am Nebentisch P. Knape/E. Hintze leider ebenso knapp.
Knackpunkt sollte die erste Einzelrunde werden. Hier gewann nur Marcel seine Partie, während Andreas im 5. Satz unterlag. Die folgenden Runden endeten jeweils 2:2, so dass der knappe Rückstand bis zum Endstand von 8:10 erhalten blieb.
Belohnt wurde der kämpferische Einsatz von Peter Knape mit zwei Einzelsiegen gegen deutlich jüngere Gegner.
Besonders erfreulich war der zeitgleiche Sieg unserer 6. Vertretung in Damelang, die damit den Aufstieg in die 2. Kreisklasse bereits zwei Spieltage vor dem Saisonende perfekt machten. Herzlichen Glückwunsch!
TSV mit: A. Trompke 2,5 ; M. Schwanitz 3,5 ; P. Knape 2 ; E. Hintze

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.