Arbeitssieg für den TSV

Mit 3:1 gewannen die B-Junioren des TSV am Samstag gegen SG Premnitz/Rathenow. Es war von Anfang an ein Spiel auf das Gästetor. Viele Chancen wurden nicht genutzt. Das lag am gut haltenden Torhüter und am schlechten Platz. Trotz Überlegenheit gelang Premnitz die Führung. Die ansonst sehr gut stehende Abwehr unterschätzte in der 10. Minute den rollenden Ball,sodass der Gäste Stürmer frei vorm Tor einschieben konnte. Treuenbrietzen blieb ruhig und spielte kontrolliert. Eine viertel Stunde später glichen sie durch Kevin Przewozny aus. Kevin setzte sich zentral durch und mit dem folgenden Schuss hatte der Torhüter Schwierigkeiten. Die anschließenden 15. Minuten dominierte der TSV. Mit dem 1:1 ging man in die Pause. Auch in der 2. Halbzeit drückte der Gastgeber. Wieder einmal war es Kevin der sich diesmal an der linken Grundlinie durchsetzen konnte und beim nach innen ziehen einschob. Nach der Führung in der 60. Minute ließen die Kräfte auf beiden Seiten nach. Premnitz und Treuenbrietzen traten jeweils mit 11 Spieler an und so verflachte das Spiel mehr und mehr. Premnitz hatte gute möglichkeiten per Standarts, nutzte diese aber nicht. Den Sack zu machte Tobias Schmidt,der eine Hereingabe von Marvin Pacoflach über die Linie spitzelte. Ein Lob an die Abwehr mit Tom klink,Daniel Schade und Marko BohnhageTSV:P. Hafemann,T. Klink,M. Bohnhage,D. Schade,O. Lange,M. Pacoflach,E. Herrmann,M. Schäl,M. Frank,K. Przewozny,T. Schmidt

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.