2:2 Unentschieden

Für die TSV-Reserve sprang am Sonntag beim BSRK 1883 II lediglich ein 2:2 heraus. In einer für den TSV unterdurchschnittlichen Partie konnte man nie das spielerische Potenzial abrufen und den Gegner wirklich unter Druck setzen. Glücklicherweise waren die Gastgeber fußballerisch keinen Deut besser, sodass sich ein Spiel, geprägt durch Mittelfeldgeplänkel und stetige Ballverluste, entwickelte. Dennoch konnte man bereits früh in der ersten Halbzeit die TSV-Führung durch Maik Hank nach einer Ecke bejubeln. Doch nur wenig später rächte sich die Nachlässigkeit in der Treuenbrietzener Defensive und man kassierte den Ausgleich, der gleichzeitig den Pausenstand bedeutete. Nach dem Seitenwechsel hielt man konstant das schlechte Niveau bei. Allerdings konnte man durch einen Freistoß getreten von Steven Petzer erneut in Führung gehen. Leider musste Steven kurze Zeit später verletzt ausscheiden, nachdem er unglücklich mit einem Flutlichtmast aus Beton kollidierte und sich Prellungen am ganzen Körper zuzog. In Unterzahl kassierte man letztendlich das 2:2, das auch den Endstand markierte.
TSV II: D. Fabrewitz – M. Lüdicke, T. Liepe(F. Bothe), S. Kalisch – T. Rhaue(M. Mahlow), C. Vetter, M. Knobloch, S. Petzer, M. Hank – P. Sihr(S. Klöckner), F. Weigmann

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.