Erneut nichts zu holen

Am vergangenen Samstag musste unsere Mannschaft eine weitere Niederlage gegen eine abgeklärtere SG Bornim hinnehmen. Man begann auf dem ungewohnten Kunstrasenplatz furios und ging bereits in der 1. Spielminute durch Patrick Bröhl durch einen unhaltbaren Volleyschuß von der rechten Strafraumgrenze ins lange Eck in Führung. Jedoch überließ man nach 10. Minuten den Gastgebern die Initiative und diese nutzen unsere Fehler konsequent zur 3:1-Führung aus. Erst danach zeigten unsere D1 wieder etwas mehr Entschlossenheit, man übernahm wieder das Spielgeschehen für die letzten 12 Minuten bis zur Halbzeitpause. Jedoch blieben die Torchancen ungenutzt, bezeichnend dafür war ein Kopfball von Tim Stopp an die Unterkante des Querbalkens. Kurz nach dem Seitenwechsel wurde die angestrebte Aufholjagd gleich wieder beendet, denn der 4. Stellungsfehler führte zu einem berechtigten 9m, der sicher zum vorentscheidenden 4:1 verwandelt wurde. Nach dem 5. Tor der Gastgeber gelang Kapitän Julian Hähnel mit einen sehenswerten Kopfballtor nach Freistoß von Tim Stopp unser 2. Treffer. Am Ende hieß es 6:2 für die SG Bornim, die durch Ihren deutlich größeren Siegeswillen verdient gewannen. Es gilt also weiter fleißig zu trainieren, um solche Spielpausen und damit leichtgemachten Tore für die Gegner in Zukunft zu vermeiden.
SG T/N/BI mit Tobias Kade(Tor); Sebastian Lehmann; Paul Schumann; Martin Kähne; Julian Hähnel©; Maximilian Irmer; Tim Stopp; Patrick Bröhl; Philip Bullerdieck; Florian Ehrenberg; Manuel Steffen

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.