TSV mit Kantersieg in Wollin

Bei frühsommerlichen Temperaturen gewann die 1. Mannschaft des TSV seine Auswärtspartie beim SV Wollin auch in der Höhe verdient mit 8:3. Von Beginn an waren die Sabinchenstädter die klar spielbestimmende Mannschaft und erspielte sich Chancen fast im Minutentakt. Zwar nutzte der Gastgeber eine 10 minütige Tiefschlafphase des TSV zum zwischenzeitlichen 2:2, aber am Ende machten die Sabinchenstädter klar, dass sie den Ausgang der Meisterschaft noch nicht abgeschrieben haben. Je 3 Mal Tobias Gutt und Thomas Knappe sowie Florian Carl und der glänzend aufgelegt Christian Knappe erzielten die Tore. Damit geht der TSV auf die Zielgerade der Meisterschaft und darf sich bereits jetzt schon über eine ordentlich Bilanz freuen. 82 erzielte Tore bei 39 Gegentreffern und 52 Punkte sind das beste Ergebnis seit dem Abstiegsjahr aus der Landesklasse (2007/08 66:60 41 P, 2006/2007 67:45 46 P, 2005/06 48:37 44 P). Damit sind die Sabinchenstädter für die verbleibenden 3 Partien gut gerüstet. Besonders erfreulich war, dass Karsten Päpke nach überstandener Verletzung wieder im Aufgebot der 1. Mannschaft stand! Für den TSV spielten: N. Avram im Tor – J. Päpke, T. Schwericke, D. Gärtner (84. P. Dörrwandt) – P. Päpke (70. K. Päpke) – C. Knappe, F. Carl (79. N. Lehmann), T. Knappe – N. Höhne – T. Gutt, S. Meinusch.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.