2 Punkte verloren, aber ungeschlagen nach vier Spielen!

Der TSV Treuenbrietzen ist im Männerbereich weiter ohne Niederlage. Als erstes muss man mal unserer 2. Männer Mannschaft gratulieren. Denn wer es schafft in 10 Minuten aus einem 4:2 ein 4:5 zu machen betreibt ganz großen Sport!
Echt geil Männer.

Die 1. Mannschaft musste zum erwartet schweren Spiel zum Lokalrivalen nach Niemegk reisen, wo Sie aber trotz eines mageren 0:0 gut spielte. Auch wenn man teilweise von außen das Gefühl hatte heute geht nicht viel, muss ich als Trainer sagen, ohne irgendwas schön zu reden, dass über 90 min die Einstellung Top war. Jeder Spieler der an diesem Tag zum Auswärtsspiel reiste, stellte sich komplett in den Dienst der Mannschaft.

In erster Linie müssen wir Keiler danken der schon in der 7. min einen 11 Meter hielt und auch im weiteren Spielverlauf gab er sich keine Blöße. Wenn die Null stehen soll steht sie also.

Leider war es die Chancenverwertung die uns eine größere Ausbeute verwehrte. In der ersten Halbzeit war es Thomas und Stephan die schon den Führungstreffer erzielen konnten. Fairerweise ging es der Heimmannschaft genauso.

Die zweite Halbzeit war dann vom Regen, von Niemegker Kontern und von einigen vielversprechenden TSV Aktionen geprägt. Hätte man Fortuna auf seiner Seite gehabt, hätte der Sieger TSV Treuenbrietzen heißen müssen. So wurden uns in der Schlussphase noch zwei klare Elfmeter nicht gegeben und durch eine reife Schauspielleistung einiger Niemegker Spieler kam auch nie wirklich ein Spielfluss zu Stande. Schade ich möchte nur noch an Euch – meine Spieler – appelieren, dass wir keineswegs enttäuscht sein müssen und wir einfach noch mehr daran arbeiten werden den Spass, den wir alle am Fussball haben, 90 min lang auf dem Platz aufleben zu lassen.

Heute ab 18. 30 haben wir auf jeden Fall wieder Spass!

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.