Chris Müller belegt sensationell Platz 4!

Chris hört genau zu was Trainer Hertel sagt

Chris hört genau zu was Trainer Hertel sagt

Am vergangenen Wochenende trafen sich die besten Nachwuchstischtennisspieler des Landes Brandenburg in Doberlug-Kirchhain zur Verbandsrangliste.
Dieses Turnier, wo die 10 besten Spieler jeder Altersklasse gegeneinander antreten, ist nach der Landesmeisterschaft das wichtigste Turnier des TTVB.
Umso erfreulicher, dass sich mit Chris Müller und David Dietrich gleich zwei Spieler des TSV Treuenbrietzen dafür überhaupt qualifizieren konnten.
Chris ging in der AK 10 und jünger an den Start. Trainer Thomas Hertel hatte vor dem Turnier die Zielsetzung von 2-3 Siegen ausgegeben. Nach der ersten klaren Niederlage im ersten Spiel und der Einschätzung der Gegnerschaft schien diese Vorgabe realistisch.
Es folgten zwei Siege und eine weitere Niederlage und so hatte Chris nach vier spielen eine ausgeglichene Bilanz. Und als wenn er sich jetzt erst richtig warm gespielt hätte, legte er die anfängliche Unsicherheit ab und spielte ein fantastisches Turnier. Es begann eine Siegesserie von 4 Spielen, wobei er auch in brenzligen Situationen die Ruhe bewahrte und neben zwei klaren Erfolgen auch in zwei Fünfsatzkrimis die Oberhand behielt. Dabei setzte er die Tipps vom Trainer toll um. Erst im letzten Spiel wurde diese Siegesserie beendet. Aber mit Platz 4 und einer Bilanz von 6:3 Siegen übertraf er die Erwartungen bei weitem. Eine tolle Leistung Chris!

Am Sonntag trat David dann in der AK 11/12 an. Er kämpfte in jedem Spiel, gegen in weiten Strecken überlegene Gegner, um jeden Ball und wurde zuletzt nach einigen Satzgewinnen noch mit einem Sieg belohnt. Am Ende reichte es für ihn zwar nur zu Platz 10, aber die Erfahrungen, die er an diesem Tag sammeln konnte werden ihn in den nächsten Spielen weiter nach vorne bringen.
Ergebnisse Sa und So

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.