Interner Vergleich in Niemegk

Im ersten Freunschaftsspiel gegeneinander der beiden Mannschaften von der SG Treuenbrietzen
/Niemegk/Bardenitz fehlten mit Hannes Stöckmann, Til Rudolph, Yannick Tessnow und
Franceska Felgentreu gleich vier Stammkräfte. Somit waren unsere Erwartungen nicht all zu
hoch, da die E1-Junioren aus Niemegk in ihrer Vorrundengruppe den 1. Platz belegt haben.
Aber es kam ganz anders: Das neue Mittelfeld mit Moritz Kranz, Jakob Schlunke und Walter
Sommerfeld kämpfte um jeden Ball und hatte immer mehr das Übergewicht. Florian Leschbor
und Luca Dähne in der Abwehr ließen nichts „anbrennen“ und so gab es nur einen Torschuß der
E1-Junioren aus Niemegk. Vorn hatte Max Blümel einige Chancen, auch Moritz gefiel mit
seinem Durchsetzungsvermögen auf der linken Seite und den gefährlichen Flanken. Walter
traf nach tollem Fernschuss nur die Latte, unser „Neuer“ Daniel Micklisch lief allein auf das
Niemegker Tor zu, aber der Torwart war einen Schritt schneller. Auch Jakobs Schüsse aus der
Distanz konnte der Torwart halten. In der 2. Halbzeit kamen wir immer besser in Schwung und
die Torchancen häuften sich. Aber auch die Niemegker spielten jetzt offensiver und einen
gefährlichen Schuss von ihrem besten Spieler J. Wernicke konnte Kevin halten. Kurz danach
klärte Kevin im Herauslaufen gegen einen Niemegker Stürmer. Mehr Chancen ließen wir nicht zu.
Nach einem Foulspiel an Jakob ließ der Schiedsrichter Vorteil laufen, ein Paß von Moritz auf
Max, und der schoss aus Nahdistanz zum 0:1 für uns ein. Jetzt gab es noch mehr Chancen
für uns, sogar Emeli schoss aufs Niemegker Tor. Einen Freistoß nach Foul an Moritz schoss
Jakob zum umjubelten 0:2 für uns hoch über den Torwart ein. Kurz danach war Schluss.
Eine tolle Leistung unserer E2-Junioren. Nach dem Spiel gab es noch ein Treffen der Eltern
beider Mannschaften bei Kuchen, Brötchen, Kakao, Kaffee und Süßem, um sich besser
kennenzulernen. Unser Aufgebot: K. Mauruschat (Tor) – L. Dähne, F. Leschbor – M. Kranz,
J. Schlunke (1 Tor), W. Sommerfeld – M. Blümel (1 Tor), E. Turskic (D. Micklisch).

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.