Sowas kommt von sowas.

Am Freitag unterlag die 3. Mannschaft in eigener Halle gegen USV Potsdam I. Da die Gäste am offiziellen Spieltag nicht in Bestbesetzung antreten konnten baten sie um Verlegung. Dieser Bitte sind wir im Interesse der Fairness gerne nachgekommen. Gestern war nun unsere Mannschaft nicht komplett, aber siehe da, nun waren wir die Bittsteller und die Gäste lehnten unseren Wunsch nach einer erneuten Verlegung ab. So traten wir ohne Nr. 1, mit verletzter Nr. 2 und ohne Nr. 3 an. Danke an dieser Stelle an Thomas und Kilian für ihren Einsatz. Beide konnten aber trotz guter Leistung die 7:10 Niederlage nicht verhindern. Damit bleibt der TSV weiter am Tabellenende und wartet weiter auf den ersten Sieg.
TSV spielte mit: Müller 0,5 ; Faix 2 ; Hertel Th. 2,5 ; Hertel K. 2

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.