1:4 Sieg und eine Runde weiter!

Am gestrigen Sonntag ging es für unsere D-Junioren in der 1. Pokalrunde zu Blau-Weiß Wusterwitz.
Bereits in der 2. Minute konnte Lukas Henkel den Ball, nach Ecke von Robert Pramschüfer, zum 0:1 versenken. Nur wenig später spielte Martin Maas einen genialen Pass durch die gegnerisch Abwehr, welcher von Pia Feldhahn zum 0:2 verwertet wurde. Man war den Gastgebern nun klar überlegen, konnte dies aber nicht nutzen. Bestes Beispiel hierfür ein Fallrückzieher an den Innenpfosten von Pia in der 24. Min. und weitere Chancen die vergeben wurden. Somit ging es mit 0:2 in die Pause zum von den Gastgebern bereitgestellten Tee (danke dafür).
Nach Wideranpfiff schienen Gäste noch in der Kabine zu sein, denn alles angesprochene wurde ins Gegenteil umgewandelt. Ledeglich Torwart Hans Maßwig war hellwach und konnte schlimmeres verhindern. Aber in der 36. war auch er Machtlos als er den ersten Schuss noch glänzend Parrierte aber dann im Nachschuss überwunden wurde. Das war anscheinend der nötige Weckruf und so konnte Pia im Nachsetzen den alten Abstand widerherstellen (39. ). Die Platzherren bäumten sich nocheinmal auf, scheiterten aber am glänzend aufgelegten Hans oder an der eigenen Nervenschwäche. Den Endstand erzielte Jerome Weigmann mit einem Heber über den gegnerischen Keeper nach Pass der widerum von Robert kam.
Zum Besten Spieler gewählt wurden: Pia Feldhahn, Jerome Weigmann und Hans Maßwig
Für die SG spielten: Hans Maßwig – Niklas Hoedt, Ingo Nitschke – Lukas Henkel (1), Jerome Weigmann (1), Robert Pramschüfer – Pia Feldhahn (2) – [Lucas Merker, Rehan Qamer (erstes Pflichtspiel! )]

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.