Siegesserie hält an

Im Pokalspiel bei der SG Premnitz/Rathenow ll begannen unsere Jungs von Beginn an, im Mittelfeld die Angriffe zu unterbinden und eigene Chancen sich zu erarbeiten. Diese ergaben sich für Walter Sommerfeld, Moritz Kranz und vorallem Max Blümel, der endlich einen Angriff über Luca Dähne mit Pike zum 0:1 für uns einschoss. Wir waren weiter überlegen, Hannes Stöckmann und Luca unterbanden schon rechtzeitig des Gegners Angriffe, Til Rudolph und Yannick Tessnow zeigten viel läuferischen Einsatz im defensiven Mittelfeld und als Yannick sich Rechts gut durchsetzte, der Torwart den ersten Schuss von Max noch halten konnte, war unser „Jüngster“ Walter zur Stelle und schoss zum 0:2 für üns ein. Nach der Halbzeit war bei uns noch wie in der Halbzeit. Innerhalb von einer Minute führten zwei Abwehrfehler zum 2:2. Da hatten unsere Jungs plötzlich große Augen. Und die nächste Chance lenkte Kevin Mauruschat noch zur Ecke. Damit war die „Schlafenszeit“ endlich vorbei. Es gab wieder Chancen um Chancen und nach einem langen Ball von Hannes nahm Max diesen gut mit und schoss zur 2:3-Führung für uns ein. Und als nach einem Eckball von Yannick Moritz per Kopf das 2:4 erzielte, war das Spiel entschieden. Prima Leistung, vorallem auch von Einwechsler Maximilian Stenzel! UNSERE AUFSTELLUNG: K. Mauruschat (Tor)- H. Stöckmann, L. Dähne – T. Rudolph, Y. Tessnow, W. Sommerfeld (1 Tor) – M. Kranz (1 Tor), M. Blümel (2 Tore)- (M. Stenzel).

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.