Jetzt Tabellenführer

Im 2. Auswärtsspiel in der Kreisliga Westhavelland reisten unsere E-Junioren zu BSC Süd Brandenburg II. Es entwickelte sich ein Fußballspiel, das sich vorallem im Mittelfeld abspielte und ohne die spannenden Strafraumszenen in der 1. Halbzeit auskommen mußte. Das Spiel lebte von Fernschüssen und guten Torwartparaden – vorallem auf Brandenburger Seite. Viele Fehler in der Ballannahme ließen keine durchdachten Spielzüge zu, allein die Ecken waren gefährlich. Unser Torwart Kevin Mauruschat wurde nicht ernsthaft geprüft. In der 2. Halbzeit hatten wir mehr Spielanteile und die Chancen häuften sich. Erst hielt der Brandenburger Torwart einen schönen Kopfball von Jakob Schlunke – und den Nachschuß holte er auch noch aus der Ecke. Mit viel Kampf aber auch Glück wurde hinten verteidigt, die langen Bälle auf dem weichen rutschigen Untergrund bereiteten den Gastgebern keine Probleme, da jeder Ball sicher zum Torwart zurückgespielt wurde. Jeder? – Nein, es klappte doch noch mit dem Nachsetzen. Eine zu lasche Rückgabe erlief sich Florian Leschbor und schob im Fallen den Ball unterm Torwart durch Richtung Torlinie. Dort stand Max Blümel ganz allein und konnte ohne Mühe den Ball ins leere Tor schießen – 0:1 für uns. Brandenburg drückte noch einmal, aber zwei gute Schußgelegenheiten landeten neben dem Tor. Und Torwart Kevin hielt die im Strafraum aufsetzenden Bälle fest. Es war das achte siegreiche Spiel in Folge für die E-Junioren. Mit dem Sieg sind wir Tabellenführer in der KREISLIGA Westhavelland. Unsere AUFSTELLUNG: K. Mauruschat (Tor) – H. Stöckmann, L. Dähne – T. Rudolph, Y. Tessnow, J. Schlunke – W. Sommerfeld, M. Blümel (1 Tor) – (F. Felgentreu, F. Leschbor, M. Stenzel).

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.