schlechte Tabellenposition nach der Hinrunde

Am Wochenende spielte die zweite Vertretung des TSV gegen den Tabellenführer aus Potsdam. Die Sabinchenstädter konnten wieder einmal komplett antreten, die Gastgeber aus Potsdam mussten dagegen auf Ersatz zurückgreifen.

Die Doppelpunkte teielte man sich. Beau/Brenner verloren ihr Doppel mit 2:3, Paul/Vetter gewannen ihr Doppel mit 3:2.
Die erste Einzelrunde ging komplett an die Gastgeber somit stand nach der ersten Einzelrunde 1:5 aus Treuenbrietzner Sicht.

Die zweite Einzelrunde verlief ausgeglichener. Vetter und Brenner mussten sich ihren Gegner 3:0 und 3:1 geschlagen geben, Paul und Beau hingegen gewannen ihre Einzel jeweils mit 3:1.

Die dritte Einzelrunde ähnelte der zweiten. Oliver Paul und Alexander Beau gewannen 3:1, Andy Vetter und Benjamin Brenner verloren beide 0:3. Somit führten die Gastgeber mit 9:5. Benjamin Brenner verlor auch sein viertes Spiel mit 2:3 und besiegelte den Sieg der Gastgeber.

Nach der Hinrunde steht der TSV auf dem vorletzten Platz der zweiten Landesklasse Mitte.

TSV II: O. Paul 2. 5, A. Vetter 0. 5, A. Beau 2, B. Brenner 0

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.