Wieder ein Auswärtssieg

Am Samstag mussten wir zum Auswärtsspiel beim Tabellenletzten Empor Schenkenberg
antreten. Es sollte eine schwierige Aufgabe werden. Denn die 1. Hälfte begann so wie die 1. Halbzeit gegen Kirchmöser letzte Woche. Es waren keine Laufbereitschaft und kein Spielaufbau zu erkennen. Wir dachten wohl, gegen das Tabellenschlusslicht reichen 50%.
Die Antwort fiel jedoch schon 4 min nach Anpfiff. Nach schön heraus gespielter Vorarbeit konnte der Gastgeber unhaltbar für Kevin die verdiente 1:0 Führung markieren.
Davon wachgerüttelt, konnten wir das Spiel nun ausgeglichener gestalten. Auch wir kamen zu einigen Tormöglichkeiten. Nach Ecken von Jakob und Yannick hatte Max 2 Chancen, konnte sich aber nicht durchsetzen. Die nächste Trainingsübung heißt Kopfballspiel. Dann bekam Til den Ball an der Strafraumgrenze und konnte mit einem schönen Schuss den Torwart überwinden. Trotz des Ausgleiches wurde unser Spiel aber nicht besser. Durch Stellungsfehler unserer Abwehr kamen die technisch starken Schenkenberger immer wieder gefährlich vor unser Tor. Aber Kevin im Tor ließ sich nicht überwinden. Kurz vor der Halbzeit hatte Daniel die Chance zur Führung, konnte den Ball aber nicht platziert ins Tor schießen. So ging es in die Halbzeit. Nach einer kleinen Ansprache des Trainers und warmem Kakao begann die zweite Halbzeit. Es war auf einmal ein anderes Spiel. Die Laufbereitschaft stimmte jetzt und der Spielaufbau wurde immer besser. Yannick verteilte die Bälle genauer und das Zusammenspiel von Til und Moritz auf der linken Seite funktionierte auch. Nach schönem Pass von Til auf Moritz konnte der sich gut durchsetzten. Der Ball kam zu Max der ihn gekonnt annahm und überlegt in die rechte Ecke des Tores einschob. Nach Foulspiel an Max bereitete sich Yannick auf den Freistoß vor. Er schob den Ball überlegt zum frei am Tor stehenden Moritz, der ihn annahm und aus der Drehung einschoss. Das 1:3 stand schon fast auf dem Papier, als Jakob in den letzten Sekunden einen Fehlpass des Gegners nutzte und somit den Endstand von 1:4 erzielte. Danke an Steffi Kranz für den Kakao in der Halbzeit und an die Eltern, die bei glatten Straßenverhältnissen gefahren sind. Damit bleiben die E-Junioren im 10. Spiel hintereinander siegreich. BEMERKENSWERT. Und die Tabellenführung in der KREISLIGA wurde natürlich verteidigt! Macht uns Trainern und Euren Eltern weiterhin Freude auf dem Fußballfeld!
Unser Aufgebot: K. Mauruschat (Tor), H. Stöckmann, L. Dähne, T. Rudolph (1 Tor), Y. Tessnow, J. Schlunke (1 Tor), M. Kranz (1 Tor), M. Blümel (1 Tor), ( W. Sommerfeld, M. Stenzel, D. Micklisch).

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.