Begeisterndes Hallenturnier

Beim 11. Rudolph&Partner – Hallencup unserer B-Junioren der SG Treuenbrietzen/Niemegk/Bardenitz am Sonntag in der Stadthalle Treuenbrietzen zeigten alle 7 Mannschaften feinsten Nachwuchsfußball mit hohem Tempo, starkem Einsatz und vielen wunderschönen Toren. Große Anerkennung gilt also neben den Spielern insbesondere auch den Trainern für Ihre gute Arbeit in den Vereinen.
Im Eröffnungsspiel unserer SG TNBI gegen SG TNBII sah es bis kurz vor Schluß gerechterweise nach einem 2:2 aus, ehe Eric Hermann den Ball fast von der Mittellinie im rechten oberen Winkel versenkte. In den 2. Spielen verlor unsere SG TNBI deutlich mit 0:4 gegen Jüterbog und unsere SG TNBII kam gegen Deetz nicht über ein 2:2 hinaus. Dann trennte sich die SG TNBI von Michendorf 2:2 und die SG TNBII verlor gegen Belzig knapp mit 2:3, denn man konnte seine Chancen zum Ausgleich nicht nutzen. Im 4. Spiel verlor die SG TNBI mit 2:3 gegen Luckenwalde, da trotz toller Aufholjagd und ebenfalls der Möglichkeit zum Ausgleich dieser leider ausblieb. Die SG TNBII gewann verdient gegen Michendorf mit 3:1. In den 5. Spielen trennte sich die SG TNBI von Deetz ebenso 2:2, die SG TNBII musste sich Luckenwalde mit 1:3 geschlagen geben. Das 6. Spiel der SG TNBI gegen Belzig endete wider einmal unentschieden 3:3. Im vorentscheidenden Spiel um Platz 1 und 2 hatte zwar Jüterbog gegen Luckenwalde mit dem 1:0-Sieg kurzzeitig die bessere Ausgangsposition, jedoch dann hat unsere SG TNBII gegen Jüterbog im vorletzten Spiel des Turniers völlig verdient mit 4:2 gewonnen und Luckenwalde nutzte dies dann im letzten Spiel dank des 7:0-Sieges gegen Deetz und dem damit besseren Torverhältnis zum Turniersieg aus. Leider hat es durch die vielen Remis und einige vermeidbare Niederlagen für unsere B-Junioren mit Platz 4 und 5 nicht zum Podiumsplatz gereicht, aber alle unsere Jungs zeigten tollen gemeinsamen Teamgeist mit starkem Willen und vor allem Spaß am Fußball-SPIELEN. Besonders erwähnenswert sind auch die tollen Leistungen unserer beiden Torhüter Marcus Schröder und Florian Puhlmann, die sich mit vielen Paraden auszeichnen konnten.
Zum besten Spieler wurde Wilma Weib von Borussia Belzig und zum besten Torwart Marc Schwoch von Viktoria Jüterbog gewählt. Bester Torschütze mit 9 Treffern wurde Adrian Schmidt ebenfalls von Viktoria Jüterbog.
SG TNBI mit: Marcus Schröder(Tor), Moritz Frank, Mathis Schäl(2 Tore), Eric Hermann(2), Nils Ross(4), Tobias Schmidt(3), Long Le Duc(1)
SG TNBII mit: Florian Puhlmann(Tor); Markus Schulz(3); Christian Schulz(2); Oliver Lange(2); Dennis Fraske(3); Fabien Leboucher(3); Marc Schröder; Marvin Pacoflach(1)
Ein besonderer Dank gilt unserem Sponsor Rudolph&Partner, wie immer unserem Werner Schwericke für seine perfekte Turnierleitung, unseren Schiris Paul Sommerfeld und Mike Hartig und den vielen Müttern der Spieler für Ihre kulinarische Unterstützung.

Platzierungen: 1. FSV 63 Luckenwalde (15 Punkte; 21:7 Tore); 2. FC Viktoria Jüterbog (15; 22:8); 3. FC Borussia Belzig (10; 18:14); 4. SG Treuenbrietzen/Niemegk/Bardenitz II (10; 14:14); 5. SG Treuenbrietzen/Niemegk/Bardenitz I (7; 12:16); 6. SG Michendorf (4; 14:21); 7. FC Deetz (2; 8:27)

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.