Ersatzspieler ganz stark

Wie so oft in dieser Saison konnte die 3. Mannschaft auch in den letzten beiden Begegnungen nicht in Stammbesetzung antreten. Jedoch lag es jeweils nicht an den Ersatzspielern, dass es sowohl gegen Schlalach (6:10) als auch gestern gegen SV Kloster Lehnin nicht zu einem Punktgewinn reichte.
Gegen Schlalach war Ersatzmann Peter Ahlburg mit 2,5 Punkten bester Mann beim TSV, gegen Lehnin machte es Kilian Hertel noch besser. Er holte 3,5 Punkte. Leider schwächelten die Stammspieler (Heiko und Thomas S. ) die nur gemeinsam im Doppel punkteten. Entstand 7:10. Nach dem überraschenden Sieg von Verkehrsbetriebe in der letzten Woche, ist der Kampf um den letzten Tabellenplatz damit wieder spannend.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.