35. Karfreitagsturnier in Wusterwitz

TSV I: Robert, Jens, Daniel & Micha

TSV I: Robert, Jens, Daniel & Micha

Am Karfreitag fand wieder das traditionelle 3er-Mannschaftsturnier in Wusterwitz statt. Mit drei Teams und insgesamt 12 Spielern war der TSV diesmal reichlich vertreten! Besonders erfreulich war natürlich die Teilnahme unseres Ex-Mitgliedes Rendy Stahn, der über Ostern den Weg in die alte Heimat fand und daher mitreiste!
Gespielt wurde in vier 4er-Gruppen bis zum 5. Gewinnpunkt, wobei eingangs ein Doppel gespielt wurde. Die ersten jeder Gruppe spielten anschließend im Halbfinale und Finale den Turniersieger aus. Die restlichen Teams ab Gruppenplatz 2 ermittelten im selben Modus die Plätze 5-8, 9-12 und 13-16.
TSV I in Besetzung mit Daniel Speidel, Michael Kühnast, Robert Benedikt und Jens Trompke beendeten ihre Gruppe mit drei Siegen über Stahl Brandenburg, Tucheim II und Wittenberge und zogen demnach ins Halbfinale um den Turniersieg ein.
TSV II: Andy, Kilian, Alex & Benjamin

TSV II: Andy, Kilian, Alex & Benjamin

TSV II spielte mit Alexander Beau, Andy Vetter, Benjamin Brenner und Kilian-Philipp Hertel. In einer Gruppe mit dem Titelverteidiger von 2009, Blau-Weiß Wusterwitz I, präsentierten sich unsere „jungen Wilden“ recht ordentlich und erspielten sich verdient Platz 2 in der Gruppe.
TSV III mit Thomas Speidel, Thomas Hertel, Rendy Stahn und Marcel Schwanitz hatten es erheblich schwerer und fangen sich in der Gruppe drei klare Niederlagen ein. Den einzigen Punkt in der Vorrunde konnte Rendy beisteuern. Somit blieb nur Gruppenplatz 4. In der Endrunde präsentierten sich unsere Oldies wesentlich besser! Im Vergleich der jeweiligen Gruppenvierten waren unsere Akteure am Ende die Besten. Nach Siegen über Wusterwitz III (5:4) und Kade/Karow (5:3) erreichte man Platz 13. Rendy war mit 6:2-Spielen bester Akteur seines Teams!
In der Vorrunde trumpfte der TSV II noch stark auf. Dies gelang in der Enrunde leider nicht mehr. Nach der klaren Niederlage gegen Wittenberge (0:5) und dem 3:5 gegen Geltow II blieb nur noch Platz 8 über.
TSV I kämpfte wie die letzten Jahre zuvor auch im Halbfinale noch um den Turniersieg. Doch gegen Titelverteidiger Wusterwitz I sollte auch in diesem Jahr wieder die Endstation erreicht sein. Nach drei knappen 2:3-Niederlagen von Daniel und Jens blieb letztlich nur ein 2:5-Resultat stehen. Im abschließenden Spiel um Platz 3 gegen Arzberg fehlte dann leider etwas die nötige Motivation, sodass wir nur als 4. ins Ziel kamen.
Sieger wurden in diesem Jahr nach spannendem Finale die Sportsfreunde der SG Geltow I!
TSV III: Marcel, Rendy, Thomas H. & Thomas Sp.

TSV III: Marcel, Rendy, Thomas H. & Thomas Sp.


Nach langem Turnier-Tag fand anschließend bei reichlich Speis‘ und Trank die Siegerehrung statt! Vielen Dank an die Organisatoren des Turniers! Den Spielern des TSV Treuenbrietzen hat die Teilnahme wieder jede Menge Spaß bereitet!

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.