unverdient verloren

Gestern reisten unsere Frauen zum Auswärtsspiel nach Kenberg und kamen mit einer Niederlage im Gepäck nach Hause. Elisa Martin und Katrin Päpke hätten den TSV früh in Führung bringen müssen aber sie scheiterten kläglich vorm gegnerischen Gehäuse. Der Gastgeber kam nur zu einer echten Chanche und der Ball ging knapp übers Tor. In der zweiten Halbzeit machten wir weiter Druck aber uns wollte kein Tor gelingen. In der Nachspielzeit bekamen die Gastgeber einen 9 Meter zurecht zugesrochen den sie zum 1:0 endstant verwandelten. Ärgerlich ist bloß das man dieses Spiel so verliert denn uns wurde ein klarer 9 Meter verwehrt geblieben. TSV mit Mehl im Tor, Stöckmann, B. Unger, Straub, Ross, Martin, Päpke, Grund, M. Unger, Steinhaus

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.