Eine Runde weiter

Auch die 2. Vertretung der D-Junioren konnte heute im Pokal die nächste Runde erreichen.

Bei sehr schlechtem Wetter (das Heimteam kam erst zum Anpfiff aus der Kabine) in Schenkenberg legten wir gut los, die ersten 5 Minuten kamen die Platzherren nichteinmal aus der eigenen Hälfte. Doch dann fingen wir innerhalb weniger Minuten 4 unerklärliche Konter, bei denen unsere Hintermannschaft nicht gut aussah und lagen plötzlich 4:0 hinten. Aber das ganze Team ließ sich davon nicht beindrucken und so konnten Jerome Weigmann per Distanzschuss und Max Blümel mit einem Direktschuss noch vor der Pause verkürzen.

In der Halbzeitpause machten sich die Spieler nochmal selber stark und wollten unbedingt einen Sieg einfahren. So verwandelte Robert Pramschüfer einen Eckball einfach mal direkt zum 4:3 und Max erzielte mit seinem 2. Treffer den Ausgleich. Bei diesem Stand blieb es bis zum Abpfiff trotz zahlreicher Chancen. Nun ging es in die Verlängerung und es zeigte sich wer das Fittere Team ist. Moritz Kranz erzielte die lange verdiente Führung und Max und Robert trugen sich beide ein weiteres Mal in die Torschützenliste ein.

Somit ein Verdienter wenn auch durch eigene Fehler schwergemachter Sieg. Nun bleibt zu hoffen, dass man in der nächsten Runde ein Heimspiel oder zumindestens einen Gegener aus der Umgebung bekommt.

Aufstellung: Hans Maßwig (Tor) – Hannes Stöckmann, Pia Feldhahn, Florian Leschbor – Moritz Kranz (1), Jerome Weigmann (1), Yannick Tessnow – Max Blümel (3) – Robert Pramschüfer (2), Sascha Neumann

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.