Spiel der verpassten Chancen

die 1. Mannschaft 2010/11

die 1. Mannschaft 2010/11

Am letzten Wochende sollte eines dieser Spiele beginnen, das wir einfach alle ganz schnell vergessen sollten. Im Vorfeld des Spieles musste man sich erst einmal über einen Termin einig werden, so dass es allen gerecht wird, da dies nicht so recht zu organisieren war, blieb das Spiel an diesem Termin. Eigentlich keine schlechten Vorraussetzungen für die Sabinchenstädter, denn sie wussten das der Gast aus Wusterwitz nicht in Stammformation spielen würde, und so kamen sie dann auch mit 2 Ersatzspieler. Somit waren die Treuenbrietzener guten Mutes das Spiel gewinnen zu können, und dem Abstiegskampf ein paar Punkte entgegen bringen zu können.
zum Spiel:
Sagen wir so es waren 5-Satzspiele, viele viele 5-Satzspiele!
In Doppel Nummer 1 gab es für unser Spitzendoppel Daniel und Jens eine doch etwas unerwartete Niederlage im Entscheidungssatz nach anfänglicher Führung in genau jenem Satz(2:3). Durch Doppel Nummer 2 bestehend aus Kevin und Rob glichen wir dies allerdings wieder aus, da die beiden mal wieder bestens zusammen harmonierten und nach 6:10-Rückstand im Entscheidungssatz den Satz und damit verbunden auch das Spiel noch drehten(3:2)!
Im 3. Doppel zeigten Alex und Micha das sie so langsam zusammenwachsen, ein relativ glatter Sieg(3:1) war das Ergebnis. Der Zwischenstand war somit 2:1

Die 1. Einzelrunde brachte die TSV’ler allerdings wieder ins Hintertreffen! Jens brachte eine recht hohe Führung im 5. Satz leider nicht durch(2:3), Kevin erging es nicht anders, auch er verlor leider im letzten Satz(2:3). Danach erkämpfte sich Daniel den Punkt, widerum im Entscheidungssatz(3:2). Auch Robert musste in den 5. Satz und verlor dort aber recht klar gegen seinen Kontrahenten(2:3). Im unteren Paarkreuz ließ Micha seinem Gegner recht wenig Chancen(3:0) , aber Alex verlor leider nach guter Aufholjagd noch gegen seinen Gegner, auch hier wieder im 5. Satz(2:3, nach 0:2).
Zwischenstand 4:5
Die 2. Einzelrunde begann sehr sehr schleppend und es hagelte 3 Niederlagen Jens(1:3),Kevin(1:3) und Daniel(2:3) unterlagen den Wusterwitzern, wobei auch hier wieder ein 5-Satzspiel gegen uns lief, danach aber begann die Aufholjagd des TSV!
Micha(3:1), Rob(3:1) und Alex(3:0) gewannen klar gegen ihre Gegner, so dass es zum Entscheidungdoppel kam und noch einmal Hoffnung geschöpft wurde!
Lange Rede Kurzer Sinn, das Doppel, und damit auch das gesamte Spiel ging leider verloren(1:3).
Endstand 7:9
Nun heisst es „Mund abputzen, weitermachen“, die Punkte sind weg und müssen woanders wieder reingeholt werden

Punkte: J. Trompke ; K. Kracht 0,5 ; D. Speidel 1 ; R. Benedikt 1,5 ; M. Kühnast 2,5 ; A. Beau 1,5

zum Spielformular

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.