Endlich ein Sieg

P1040367Im letzten Playoffspiel mussten wir nach Busendorf reisen. Es sollte schwerer werden als erwartet, denn die Platzherren versuchten mit aller Macht, die Rote Laterne los zu werden. Dies gelang ihnen aber nicht.

Wir begannen wieder Stark und konnten die ersten Torchancen herausspielen, leider wie gewohnt ohne großen Erfolg. Es dauerte bis zur 13. Minute, als Moritz Kranz einen Sololauf startete und den Ball zu Til Rudolph spielte der den Torhüter anschoss, dieser konnte dann im Nachschuss von Max Blümel verwandelt werden. P1040371 Weitere Chancen boten sich, wurden aber wieder nicht verwertet. In der 21. Minute nach Eckball von Jerome Weigmann, diversen Schüssen von Pauline Bröhl, Moritz und Max konnte Til im 4. oder 5. Nachschuss das 0:2 erzielen. Kurz vor dem Pausenpfiff kam Busendorf nach Getümmel im Strafraum zum Anschlusstreffer.

2. Halbzeit das gleiche Bild, Torchancen auf beiden Seiten aber alle ungenutzt oder von den Torhütern vereitelt. So blieb es dann auch bis zum Abpfiff und man konnte mit der schlechtesten bisher gezeigten Leistung den ersten Sieg einfahren.

Zum besten Spieler wurden gewählt: Hans Maßwig und Jerome Weigmann

Aufstellung: Hans Maßwig – Hannes Stöckmann, Yannick Tessnow – Pauline Bröhl, Jerome Weigmann, Til Rudolph(1) – Moritz Kranz, Max Blümel(1) (Ersatz: Robert Pramschüfer, Florian Leschbor, Sascha Neumann)

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.