Männer punkten gegen Tabellen Dritten

DSCF7995Am Samstag, den 22. 01. 2011 war es wieder soweit, der Fußball kehrte wieder auf den Fußballplatz. Es wurde gegen Belzig das langersehnte Derby gespielt. Die Platzkomission entschied am Donnerstagabend, dass das Waldstadion bespielbar ist. Der Platz war erstaunlicher weise in gutem Zustand, nach dem langem Winter.
Die erste Halbzeit war geprägt von vielen Abspielfehlern auf beiden Seiten. Dies war aber aufgrund der 2-monatigen Pause außerhalb der Halle, nicht verwunderlich. Die Belziger fanden sich besser ins Spiel und kamen anfangs mit dem holprigen Geläuf besser zurecht. Folgerichtig fiel nach einer Viertelstunde das 0:1 für die Belziger. Nach einem fragwürdigen Foul mit Gelber Karte für Pit, wurde der Freistoß gut herein gebracht und ein Belziger konnte unbedrängt aus 5 Metern einköpfen. Der TSV kam dann besser mit Gegner und Platz zurecht und erarbeitete sich seine Chancen.
Kurz vor der Pause verwandelte Thomas Knappe einen Elfmeter etwas glücklich. Tristan Rhaue wurde zuvor im Strafraum gelegt. Dann wurde es hecktisch auf dem Platz und der nicht immer souverän wirkende Schiedsrichter, hatte Probleme das Spiel unter Kontrolle zu bringen. Thomas Knappe wurde in Höhe der Mittellinie rüde von den Beinen geholt und die Belziger spielten einfach weiter, was den TSV zu einem taktischen Foul zwang und schon kochten die Gemüter hoch. Thomas musste mit dem Krankenwagen ins Krankemhaus gebracht werden, für ihn war dieses Spiel bereits zur Pause zu Ende.
An dieser Stelle gute Besserung Thomas.
In der zweiten Hälfte gab es Chancen auf beiden Seiten die alle ausgelassen wurden. Unrühmlicher Höhepunkt der Zweiten Hälfte, kurz vor Schluss spuckte ein Belziger in Richtung des Schiedsrichters und sah dafür die Rote Karte.
Alles in Allem war in diesem Derby alles dabei, viele Zuschauer, viele Zweikämpfe, gelbe Karten, eine Rote Karte und der Krankenwagen, auf den Mann gerne verzichtet hätte.
Trotzdem geht die Punkteteilung in Ordnung, aufgrund schlechter Torabschlüsse.
Nächste Woche geht es dann zum Teltower FV, hoffentlich wieder mit Thomas und der gleichen Einstellung.

Aufstellung: Avram,Schwericke-Kalisch(K. Päpke)-Kaiser, P. Päpke- Petzer(Vetter)-Schulz-Weigmann-Höhne, T. Knappe(Meinusch)-Rhaue

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.