Der Hallenturnierschluss Teil 3

Die 3-Pokale-Mannschaft

Die 3-Pokale-Mannschaft

Beim ESSO-Wintercup des FSV Brück entschied wieder das Torverhältnis – wäre dies etwas Neues für uns? NEIN – aber trotzdem strahlten wir mit der Sonne um die Wette. Der Reihe nach: 6 Mannschaften spielten jeder gegen jeden. Unsere SG Treuenbrietzen/Niemegk/Bardenitz trat mit J. P. Reisner, F. Felgentreu, N. Peisker, M. Stenzel (hinten) und L. Dähne, J. Schlunke und D. Micklisch (vorn) an.
Daniel verwandelt im Stechen, beobachtet von Freund und Gegner

Daniel verwandelt im Stechen, beobachtet von Freund und Gegner

Wir gewannen gegen Traktor Schlalach 1:0, gegen SV Busendorf 3:1, gegen Borussia Belzig 5:0 und gegen FSV Brück 2 mit 3:0. Im Spiel gegen FSV Brück 1 glichen wir durch Daniel Micklisch zum 1:1 aus und spielten weiter voll auf Sieg, da wir zu wenig Tore im Vergleich zu Brück 1 erzielt hatten.
Jakob holt sich seinen Pokal ab

Jakob holt sich seinen Pokal ab

Unser Angriffsspiel wurde leider nicht belohnt und so wurden wir ungeschlagen mit unseren 13:2 Toren gegenüber 17:2 Toren von Brück 1 ZWEITER.   Aber wir hatten ja noch mehr in Aussicht. Daniel Micklisch mußte mit 9 Toren ins Stechen mit dem Brücker Spieler. Und er behielt die Nerven und schoß 2-mal flach und platziert ein (wie es im Training auf den kleinen Toren noch geübt wurde). Der Brücker traf nur 1-mal und unser Jubel war verständlich über den TORSCHÜTZENPOKAL für Daniel. Und als Zugabe erhielt noch Jakob Schlunke den Preis für den BESTEN SPIELER des Turniers. Somit war der 2. Platz mit 3 Pokalen ein sehr guter Abschluss dieser erfolgreichen HALLENSAISON 2011.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.