Pokalspiel fiel ins Wasser

Nachdem man seit Freitag darum bemüht war, eine Mannschaft zusammen zu kriegen (etliche Telefonate) und mit Pauline Bröhl (die eigentlich für die 1. D eingeplant war,! DANKE! ) dann kurzfristig endlich den 8. Spieler gefunden hatte, ging am Sonntag morgen kurz vor 9 Uhr (man braucht ca. 1 Stunde von dort! , Anstoß 10:00 Uhr)  ein Anruf bei uns ein, dass die Gäste aus Wusterwitz nicht anreisen können (Spielermangel! ).

Und das nachdem man am Samstag vormittag noch mit den Verantwortlichen dort in Kontakt war, da um das Waldstadion zu schonen kurzfristig nach Bardenitz (dort wurde extra alles hergerichtet um spielen zu können) ausgewichen wurde.

Lässt sich leider nicht mehr änder, ist aber schade, da eine menge Aufwand und Nerven erspart geblieben hätten können. Was nun mit dem Spiel ist bleibt abzuwarten, ob man Kampflos weiterkommt oder ein Nachholespiel angesetzt wird liegt in anderer Hand.

Die 1. Vertretung unserer D-Jugend konnte sich mit einem 6:3 beim FC Rot-Weiß Nennhausen II den Einzug ins Viertelfinale sichern.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.