Hartes englisches Wochenende

Samstag : TSV I und TSV II Treuenbrietzen mit je 2 Heimspielen

Am Samstag spielten gleich beide unserer Jugendmannschaften zeitgleich und über Kreuz folgende Duelle aus. Zu Gast hatte man keine geringeren, als den Tabellenersten, dem SV Dreetz 1980 und den Zweiten, dem TTC Post Brandenburg I. Zuerst spielten der TSV Treuenbrietzen I gegen Post Brandenburg I und parallel der TSV II gegen SV Dreetz.

Doppelbegegnungen TSV I vs TTC Brandenburg I

Doppelbegegnungen TSV I vs TTC Brandenburg I

Unsere 1. Mannschaft konnte relativ gut dagegen halten und hatten sogar die Chance, mit einem Sieg diese Partie zu beenden. Aber es sollte mal wieder nicht sein. Kurz vor Schluss beim Stand von 8:8, mussten David und Dustin noch einmal an den Tisch und beide gingen über die volle Distanz von 5 Sätzen. An Spannung war da nichts mehr zu übertreffen. David gewann mit tollem Kampf 3:2 und Dustin musste sich leider, aber auch nach einer Superleistung, mit 2:3 geschlagen geben. Endstand 9:9

Unsere starke 2. Mannschaft

Unsere starke 2. Mannschaft

Fast zeitgleich beendeten unsere Jungs der 2. Mannschaft vom TSV ihr Match gegen Dreetz, wo sie leider nicht über ein 4:10 hinauskamen, aber trotzdem phasenweise sehr gut mithielten. Mit Marvin Moritz, Chris Müller, Moritz Speidel sowie Florian Pust-Schmidt, wächst aber, mann kann es jetzt schon voraussagen, eine junge und sehr talentierte Mannschaft heran, die in der nächsten Saison garantiert ganz andere Ansprüche stellen wird. Weiter so Jungs!

Dann kam es zum Duell zwischen dem TSV I und dem SV Dreetz 1980. Die beiden Doppel waren ausgeglichen. David und Dustin glänzten in einem 5 Satzkrimi. Franzi und Simon gingen mit 1:3 vom Tisch. In den jeweiligen Einzelpartien, konnten nur David mit 2 Siegen und Dustin sowie Simon mit je einem Sieg punkten. Franzi hingegen konnte diesmal nicht überzeugen. Daraus resultierte folglicherweise eine 5:10 Heimniederlage.

Wieder parallel spielten unsere Kids vom TSV II diesmal gegen den TTC Post Brandenburg I. Auch da hielten Marvin, Chrissi, Moritz und Flori recht gut mit, aber mussten sich leider sehr kämpferisch geschlagen geben. Hierbei konnte nur Marvin mit einem gewonnenen Match punkten. Endstand 1:10

Sonntag : Auswärtsspiel TSV I Treuenbrietzen in Stahnsdorf I

Nach einer recht kurzen Ruhephase unserer TSV Akteure, fuhr mann am Sonntag zum TSV Stahnsdorf I. Eigentlich sollte man denken, dass das ein eher ruhiges Spiel werden würde, aber falsch gedacht! Mit einer gut besetzten Mannschaft des Stahnsdorfer TSV, hatte man es wieder mit einem sehr starken Gegner zu tun.

Zuversichtlich gingen unsere Sabinchenstädter in die Doppelpartien und siehe da, man lag nach beiden erfolreich gespielten Matches mit 2:0 in Front. Danach ging es in die Einzelpartien, wo jeder von unseren Spielern alles daran setzte, sein Match nach Hause zu bringen. Jedes Duell war sehr ausgeglichen und so stand es natürlich wie so üblich mal wieder kurz vor Schluss 8:8 und keiner konnte da voraussagen, wer dieses Match heute gewinnt.

Wieder standen Dustin und David zeitgleich an den Tischen und kämpften bravorös, um vielleicht ein Remis oder sogar einen Sieg einzufahren. Aber es kam wieder genau anders. Beide mussten sich sehr hart umkämpft mit einer sehr knappen Niederlage begnügen und somit den Endstand von 8:10 aus TSV Sicht hinnehmen.

Da dies ja nun ein hartes englisches Wochenende war, wurde jeder Spieler, mit einer gemütlichen Runde bei Mc Donald`s belohnt!

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.