TSV I in der dritten Runde

 Am Sonntag reiste die erste Vertretung des TSV zum kleinen Derby nach Borkheide. Personell ist die Situation derzeit äußerst angespannt und so besaß man mit dem angeschlagenen Weigmann lediglich einen Wechsler.

Von Beginn an tat sich der TSV schwer. Man kontrollierte zwar die Partie und Borkheide konnte während der ganzen ersten Hälfte keine Torchance verbuchen, aber auch beim TSV lief spielerisch nichts zusammen. Erst mit dem Halbzeitpfiff dann doch noch der Führungstreffer für den TSV. Nach einer Ecke traf Müller aus dem Gewühl zum 0:1

In der zweiten Hälfte veränderte sich das Bild nicht wirklich. Der TSV hatte weiterhin Kontrolle konnte jedoch durch die vielen einfachen Fehler einfach nicht überzeugen. Borkheide kam dann zur einizig echten Möglichkeit, die Keeper Maas vereitelte. Innerhalb weniger Minuten machte der TSV dann den Sack zum und konnte durch einen Treffer von Richter und einem direkten Freistoß von Knappe den Vorsprung auf 0:3 ausbauen. So plätscherte das Spiel dem Abpfiff entgegen.  

Mund abputzen, eine Runde weiter und nächste Woche anders auftreten.

TSV mit: – Maas – J. Päpke, Carl, Vetter – T. Knappe – Richter, Höhne(Weigmann), Kalisch – Müller, Rhaue, Meinusch – 

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.