Der dritte Sieg

Im Heimspiel gegen den sieglosen TSV Wiesenburg hatte Jakob Schlunke nach scharfem Zuspiel von Axel Schulz die Führung auf dem Fuß, er trifft den Ball aber nicht richtig. Kurz danach umgekehrt – Jakob auf Axel, dieser schießt  leider am Tor vorbei. Dann spielt Axel mit einem schönen Steilpaß Max Blümel frei, der zum 1:0 ins rechte untere Eck einschiebt. Das Kurzpaßspiel unserer D-Junioren sah gefällig aus und schon die nächste Chance – Paß von Yannick Tessnow auf Jakob am langen Pfosten und 2:0. Wiesenburg wird jetzt stärker und ist mit langen hohen Bällen stets gefährlich. Nach solch einem Ball kommt Torwart Kevin Mauruschat zu spät aus dem Tor und es steht 2:1. Jetzt Ecke für uns und Moritz Kranz köpft mit seinem Hinterkopf zum 3:1 ein. Die Laufbereitschaft und Entschlossenheit der Mannschaft ist nur phasenweise zu sehen – es wird nicht mehr als notwendig gemacht. Und so spielt Wiesenburg einen schnellen Konter zum 3:2. Kurz vor der Halbzeit schießt Axel aufs Tor, der Gegner bekommt den Ball nicht weg und Jean Pascal Reisner schiebt überlegt mit Links zum 4:2 ein. Mit mehr Willen und Einsatz sollte in die 2. Halbzeit ein klareres Ergebnis erzielt werden. Noch beim "Pausenschlaf" überraschte Wiesenburg mit einem schnellen Konter, aber der Schuss landete nur am Pfosten. Chancen von Axel, Daniel Micklisch und Yannick blieben noch ungenutzt –  Daniel haut dann endlich nach Flanke von Axel den Ball aus Nahdistanz über die Linie zum 5:2. Til Rudolph will von Links flanken, aber der Ball senkt sich unhaltbar zum 6:2 ins Tor. Wiesenburg gibt trotzdem nicht auf und hat noch Chancen, doch das 6:3 erzielt Jerremy Laufs nach einem mißglückten Befreiungsschlag für den Gegner. Spielerisch waren wir überlegen, weil wir nicht gefordert wurden. Und Wiesenburg hatte bis jetzt nur ein Tor erzielt – heute schon 3 Treffer. Mehr Einsatz, Laufbereitschaft (Trainingsfleiß! vorallem) und Einstellung zum Fußballsport muß die Mannschaft gegen die starken BadBelziger und Brücker zeigen, um nicht unterzugehen. Unsere Aufstellung: K. Mauruschat (Tor) – J. Laufs, M. Kranz (1Tor) – D. Micklisch (1), Y. Tessnow, J. Schlunke (1) – M. Blümel (1), A. Schulz – (T. Rudolph (1), J. P. Reisner (1), F. Leschbor).

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.